IF the Result Blank Please Refresh the page

Download eunuchen f r das himmelreich PDF/ePub eBooks with no limit and without survey . Instant access to millions of titles from Our Library and it’s FREE to try!

Eunuchen F R Das Himmelreich


Author : Uta Ranke-Heinemann
language : de
Publisher:
Release Date : 1999



Download Eunuchen F R Das Himmelreich written by Uta Ranke-Heinemann and has been published by this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 1999 with categories.




Die Legende Von Der Christlichen Moral


Author : Andreas Edmüller
language : de
Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag
Release Date : 2015-11-30



Download Die Legende Von Der Christlichen Moral written by Andreas Edmüller and has been published by Tectum Wissenschaftsverlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2015-11-30 with Religion categories.


Sind Kirchen und christliche Religion tatsächlich moralisch so kompetent, wie sie immer behaupten? Ist das nicht Wunschdenken? Denn wie kann es sein, dass zu fast jeder moralisch wichtigen Frage durchaus gläubige wie kompetente Christen so gut wie jede mögliche Antwort ernsthaft vertreten und vertreten haben: Christen plädieren für Pazifismus und Kriegsbereitschaft, für Sozialismus und Kapitalismus, für die Gleichberechtigung und die Unterordnung der Frau, für und gegen gleichgeschlechtliche Liebe und homosexuelle Ehe, Empfängnisverhütung und Sterbehilfe. Wie ist diese moralische Orientierungslosigkeit einer Religion zu erklären, die sich hartnäckig immer wieder selbst als Hüterin der Moral versteht? Andreas Edmüller kommt in seinem Buch zu einem überraschenden Ergebnis: Eigentlich verfügt das Christentum über keinerlei ernstzunehmende Morallehre. Denn was man findet, ist lediglich ein in sich unstimmiges und unsystematisches Konglomerat an Geboten und Verboten, Gleichnissen und biblischen Erzählungen, sind Appelle an Autoritäten, antike Präzedenzfälle, Missverständnisse und oft kaum haltbare Interpretationen der angeblich heiligen Schriften. Und selbst wenn da mehr wäre - es ließe sich nicht vernünftig begründen. Das ganze Gebilde der christlichen Moral hängt wie eine esoterische Pseudo-Lehre in der Luft. Edmüllers Fazit: Die moralische Relevanz des Christentums ist im Rahmen verantwortungsvoller und vernünftiger Diskussion vernachlässigbar, ja oft genug sind christliche Positionen sogar schädlich.

Die Bibelf Lscher Und Die Historische Wahrheit


Author : Gerhard Schirra
language : de
Publisher: Engelsdorfer Verlag
Release Date : 2015-07-22



Download Die Bibelf Lscher Und Die Historische Wahrheit written by Gerhard Schirra and has been published by Engelsdorfer Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2015-07-22 with Religion categories.


Die Kirchen predigen ihre Dogmen. Dogmen, die die Seele krank machen und den ersten Christengemeinden unbekannt waren. Ewige Verdammnis, Fegefeuer, und Heiligsprechungen begründen sich aus eigener kirchlicher Vollmacht. Wer hat wen bevollmächtigt, fremde Schuld nachzulassen? Warum hat die Institution den Apostel Paulus, andere Apostelbriefe und auch die Evangelien verfälscht? Der »Heilige« Hieronymus (383 n. Chr.) schrieb an seinen päpstlichen Auftraggeber den »heiligen« Damasus I.: »... ich die Kühnheit besaß, einiges in den alten Büchern zuzufügen, abzuändern oder zu verbessern.« Wie viel heidnischer Kult wurde in die Kirche einverleibt? War Petrus der erste Bischof in Rom? Warum wurde die Lehre der Wiedereinkörperung (Reinkarnation), Bestandteil des frühchristlichen Glaubens, verboten? Diesen und anderen Fragen ist der Autor nachgegangen und deckt widersprüchlich plumpe neutestamentarische Fälschungen auf. Wann öffnet die Kirche ihre geheimen Archive für die historische Wahrheit? Ist der Autor anmaßend oder folgt er der Inspiration? - Zweite überarbeitete und erweiterte Auflage.

Die Askeseschrift Des Pseudo Basilius


Author : Anne Burgsmüller
language : de
Publisher: Mohr Siebeck
Release Date : 2005-01-01



Download Die Askeseschrift Des Pseudo Basilius written by Anne Burgsmüller and has been published by Mohr Siebeck this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2005-01-01 with Religion categories.


Based on the author's thesis (doctoral)--Albert-Ludwigs-Universit'at, Freiburg im Breisgau, 2003.

Gendersymmetrie


Author : Maria Pober
language : de
Publisher: Königshausen & Neumann
Release Date : 2007



Download Gendersymmetrie written by Maria Pober and has been published by Königshausen & Neumann this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2007 with German language categories.




Die Wunde Die Erst Im Himmel Heilt


Author : Sieglinde Dettenkofer-Lakmayer
language : de
Publisher: book-on-demand.de
Release Date : 2009



Download Die Wunde Die Erst Im Himmel Heilt written by Sieglinde Dettenkofer-Lakmayer and has been published by book-on-demand.de this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2009 with categories.




Wenn Die Chemie Stimmt


Author :
language : de
Publisher: Wallstein Verlag
Release Date : 2016-12-05



Download Wenn Die Chemie Stimmt written by and has been published by Wallstein Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2016-12-05 with History categories.


Die »Pille« und ihre globalen Auswirkungen. Die »Pille« veränderte die Welt. Im Osten wie im Westen entwickelte sie sich zum zentralen Symbol einer »sexuellen Revolution«, stellte die überkommenen Normengefüge in Frage und die Machtverhältnisse der Geschlechter auf den Kopf - mit weitreichenden Folgen. Ihre Markteinführung Anfang der sechziger Jahre geriet zu einer fundamentalen Herausforderung: nicht nur für die Frauen und Männer auf allen Kontinenten, für ihr Sexualleben und für ihre Familienplanung. Herausgefordert fühlten sich auch die Hüter traditioneller Werte in Politik, Religion und Kultur. Manche Gesellschaften hießen das Pharmazeutikum der Moderne willkommen, andere verweigerten sich strikt.